Usbekisch - O'zbek tili

Neben meinem Usebkistanblog, möchte ich auch einen Sprachenblog führen. Mein Usbekisch ist zwar noch nicht so gut, da es jedoch kaum Lernmaterial gibt, kann ich Interessierten dennoch weiter helfen. Auch dank meinen usbekischen Freunden!

Kurz paar Infos über die usbekische Sprache.

Usbekisch gehört zu den Turksprachen und ist mit dem Kasachischen, Kirgisischen und Turkmenischen verwandt. (Auch mit dem Türkischen, welches für uns wohl die nächste/bekannteste Turksprache ist.) Einige fragen sich vielleicht was mit dem Tadschikischen ist, ob ich diese Sprache vielleicht vergessen habe. Nein habe ich nicht, denn Tadschikisch gehört zur Persischen Sprachfamilie. Usbekisch-Sprechende finden sich in allen zentralasiatischen Ländern, zudem in Russland, China (Xinjiang) und Afghanistan (im Norden des Landes leben fast 3 Millionen ethnische Usbeken). Insgesamt gibt es ungefähr 27 Millionen Sprecher.

Mehr Infos findest du auf Wikipedia.

Wer die usbekische Sprache lernen und nicht auf meine Blogeinträge warten möchte, dem empfehle ich folgende Bücher:

Kauderwelsch Usbekisch vom Reise-Know-How Verlag

Die Kauderwelsch-Reihe ist sehr praktisch aufgebaut. Man muss nicht Grammatik büffeln, sondern lernt Sätze, welche man im Urlaub/unterwegs im Land brauchen kann. Es gibt jedoch auch Grammatik-Abschnitte.

ISBN: 978-3-89416-335-8 oder gleich hier kaufen

Usbekisch: Kurzgrammatik von Angelika Landmann

Wie der Name schon sagt, lehrt dieses Buch die Grammatik der usbekischen Sprache.

ISBN:978-3-447-06289-3 oder beispielsweise auf Amazon

 

Wer Usbekisch nicht nur für den Urlaub braucht/lernen möchte, dem empfehle ich beide Bücher zu beschaffen, da sie sich super ergänzen.

  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • White Instagram Icon
Über mich

Hallo, ich bin Marlene. Ich bin Mitte 20 und komme aus der Schweiz. Schon als kleines Mädchen faszinierten mich die Reisen des Marco Polos. Dokus entlang der Seidenstrasse schaute ich immer mit grossem Interesse. Kultur, Architektur und die Menschen entlang dieser Route faszinierten mich. Besonders Usbekistan zog mich in seinen Bann und ich wusste, irgendwann einmal stehe bewundern vor den Medresen auf dem Registan in Samarkand... Im Jahr 2017 war's dann wirklich so weit!! 

Mehr dazu hier...

Willst du monatlich meine neuen Blogeinträge sowie weitere Infos über Usbekistan erhalten, dann schreibe dich hier für meinen Newsletter ein!  

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com