What to wear in Uzbekistan? / Was anziehen in Usbekistan?

Most of the people in Uzbekistan are Muslims (over 90 percent), but there are no dress codes that tourists have to follow. The Uzbeks practice Islam moderately or hardly and are very open to other cultures.


I still recommend paying attention to certain things, simply out of respect for the locals. Men in Uzbekistan wear long trousers, even in summer at over 35 degrees. The younger generation in the big cities can sometimes be seen in knee-length trousers. However, this is rather rare. As a tourist it is no problem to wear shorts. But if you visit a religious site or dine in a restaurant in the evening, long trousers are recommended. Women can actually wear what they want, but I recommend wearing knee-length clothing and no deep necklines and avoiding tops. One can also show shoulders or knees, but better not both together. There are also tourists walking around in shorts or mini skirts. You can do that, but I don't recommend anyone who wants to show respect to Uzbek people. Except maybe in Tashkent. The Uzbek capital is very modern and the residents, especially the young people, dress a little more freely than in the rest of the country.


Anyone who travels to villages or the Ferghana Valley should not, however, be dressed too liberally, since the people there are dressed more traditionally. I'm not saying that you have to walk around buttoned up, just cover your shoulders and knees and not wear a too deep neckline.


If you want to travel to Uzbekistan in summer, I recommend wearing light, long clothing, as the sun is very intense and sunburn can be avoided. Summers are a little longer in Uzbekistan. From May to September it gets very warm/hot in the country. You should expect rainfall in spring and autumn, which is why an umbrella or rain cover is an advantage. P.S. The umbrella can also be used as a parasol in summer. Many Uzbek women run around with umbrellas. The winters are not as cold as a few years ago and snowfall has become rare. However, there are differences here by region. In Tashkent and Ferghana Valley it snows more often than, for example, in Samarkand.


Good to know: When Uzbeks go to a restaurant, they are dressed very chic. If you don't want to feel underdressed, you should have something elegant in your suitcase. Those who have the opportunity to attend a wedding should dress elegantly. The Uzbek women wear glittering evening dresses and elaborate hairstyles and make-up. Women can consider visiting a beauty salon. In a salon in the village I paid 5-7 euros for makeup and hairstyle, in a better salon in the city it was about 25 euros. If you don't have elegant clothes with you, I recommend a visit to the bazaar. You can find a pretty dress from just 15-20 euros.


With my guest family: Showing shoulders is not a problem. - Mit meiner Gastfamilie: Schultern zeigen ist kein Problem.

Women traditionally wear a long long top, wide pants and headscarf - Usbekinnen tragen traditionell ein langes Oberteil, weite Hosen und Kopftuch


A dress like that costs around 15 and 20 Euros.- Ein solches Kleid kostet 15 bis 20 Euro.

Elegantly dressed for the wedding. Jeans are ok for men. - Elegant gekleidet für die Hochzeit. Für Männer gehen auch Jeans.


Die Einwohner Usbekistans sind zwar grösstenteils Muslime (über 90 Prozent), es gibt jedoch keine Kleidervorschriften die Touristen beachten müssen. Die Usbeken üben den Islam gemässigt oder kaum aus und sind sehr offen anderen Kulturen gegenüber.


Ich empfehle trotzdem auf gewisse Dinge zu achten, einfach aus Respekt vor den Einheimischen. Männer in Usbekistan tragen lange Hosen, auch im Sommer bei über 35 Grad. Die jüngere Generation in den Grossstädten sieht man auch mal in knielangen Hosen. Dies ist jedoch eher selten. Als Tourist ist es jedoch kein Problem kurze Hosen zu tragen. Wenn man jedoch eine religiöse Stätte besucht oder Abends in ein Restaurant essen geht, sind lange Hosen zu empfehlen. Auch Frauen können eigentlich tragen, was sie möchten, ich empfehle jedoch knielange Kleidung und keine tiefen Ausschnitte zu tragen sowie Trägertops zu vermeiden. Man kann auch einmal Schultern oder Knie zeigen, aber besser nicht beides zusammen. Es gibt auch Touristinnen, welche in Shorts oder Miniröcken rumlaufen. Das geht auch, aber wen man den Usbeken Respekt entgegen bringen möchte, rate ich davon ab. Ausser vielleicht in Taschkent. Die usbekische Hauptstadt ist sehr modern und die Einwohner, besonders die Jugendlichen, kleiden sich etwas freizügiger als im Rest des Landes.


Wer in Dörfer oder ins Ferghanatal reist, sollte jedoch nicht zu freizügig gekleidet sein, da die Menschen dort traditioneller gekleidet sind. Damit will ich nicht sagen, dass man zugeknöpft herumlaufen muss, sondern einfach Schultern und Knie bedecken und keinen zu tiefen Ausschnitt tragen sollte.


Wer Usbekistan im Sommer bereisen möchte, dem empfehle ich leichte, lange Kleidung zu tragen, da die Sonne sehr intensiv ist und somit ein Sonnenbrand vermieden werden kann. In Usbekistan dauert der Sommer etwas länger. Von Mai bis September wird es im Land sehr warm/heiss. Im Frühling und Herbst muss man mit Niederschlägen rechnen, weshalb ein Regenschirm oder Regenschutz von Vorteil ist. P.s. Den Regenschirm kann man auch im Sommer als Sonnenschirm benutzen. Viele Usbekinnen laufen mit Schirm herum. Die Winter sind nicht mehr so kalt wie vor einigen Jahren und Schneefall ist selten geworden. Hier gibt es jedoch Unterschiede nach Regionen. In Taschkent und im Ferghanatal schneit es häufiger als beispielsweise in Samarkand.


Gut zu wissen: Wenn Usbeken in ein Restaurant gehen, dann sind sie sehr chic angezogen. Wer sich nicht "underdressed" fühlen möchte, sollte etwas elegantes mit im Koffer haben. Wer die Gelegenheit hat einer Hochzeit bezuwohnen, sollte sich elegant kleiden. Die Usbekinnen tragen glitzernde Abendkleider und aufwändige Frisuren und Make-up. Frauen können einen Schönheitssalonbesuch in Betracht ziehen. In einem Salon im Dorf zahlte ich für Make-up und Frisur 5-7 Euro, in einem besseren Salon in der Stadt waren es ungefähr 25 Euro. Wer keine elegante Kleidung dabei hat, dem empfehle ich einen Besuch auf dem Basar. Bereits ab 15-20 Euro findet man ein hübsches Kleid.


#whattowear #howtodress #clothesuzbekistan #kleiderusbekistan #wasanziehen

59 Ansichten
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • White Instagram Icon
You want to financially support me? Then click on the button below.
 
Du willst mich finanziell unterstützen? Dann klicke auf den Button unten.  
Button_orange.png

About me

Hello, I'm Marlene. I am 28 and from Switzerland. As a little girl, I was fascinated by the Silk Road and especially Uzbekistan. In summer 2017, I visited the Central Asian country for the first time and immediately fell in love with the country and its people. Unfortunately, I also noticed how unknown Uzbekistan and the whole region are and how many prejudices prevail. With my blog I want to counteract it and show the real Uzbekistan.

 

Über mich

Hallo, ich bin Marlene. Ich bin 28 und komme aus der Schweiz. Schon als kleines Mädchen faszinierten mich die Seidenstrasse und allem voran Usbekistan. Im Sommer 2017 besuchte ich das erste Mal das zentralasiatische Land und verliebte mich sofort in Land und Leute. Leider merkte ich auch wie unbekannt Usbekistan sowie die ganze Region ist und wie viele Vorurteile vorherrschen. Mit meinem Blog möchte ich dem Entgegenwirken und das Echte Usbekistan zeigen.

More about me/Mehr über mich here/hier...

You want to get my newsletter? Then register below.
 
Du willst meinen Newsletter erhalten? Dann trage dich unten ein.  

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com