Namensgebung bei Zwillingen

Heute möchte ich euch einen usbekischen „Brauch“ vorstellen und zwar geht es dabei um die Namensgebung von Zwillingen. Anders als bei uns ist der Usbeke hier nicht frei bei der Namenswahl, denn für Zwillinge (auch für Drillinge) gibt es eine Namensvorgabe. Mädchen werden Fotima und Suxra genannt, wobei der erste Namen für die Erstgeborene ist. Sind es zwei Jungs so werden sie Hasan und Husen (manchmal auch Xasan und Xusen) genannt, auch hier ist der erste Namen für den Erstgeborenen vorbehalten.


Wie verhält sich dies bei „gemischten“ Zwillingen? Ganz einfach, wenn der Junge zuerst auf die Welt kommt, dann wird er Hasan genannt. Da Hasan ja für den zuerst geborenen steht. Und wenn das Mädchen zuerst auf die Welt kommt, dann trägt sie den Namen Fotima. Das ergibt dann die Namenspaare Fotima und Husen sowie Hasan und Suxra.



Buchara_Puppen
Bucharische Puppen (© Izzet Keribar)

Auch erwähnenswert ist die Tatsache, dass diese vier Namen ausschliesslich für Zwillinge verwendet werden. Wenn du in Usbekistan auf eine Fotima triffst, weisst du also sofort, dass sie ein Zwillingsschwester oder einen Zwillingsbruder hat. Ausserdem verrät dir der Namen auch, dass sie die Ältere ist.


Im Fall von Drillingen bleiben die ersten beiden Namen dieselben. Für die Drittgeborenen kommen nun die Namen Hadicha, wenn es ein Mädchen ist, und Toxir, wenn es ein Junge ist. Anders als bei den Zwillingsnamen sind diese nicht nur Drillingen vorbehalten.


#zwllinge #fotima #suxra #hasan #husen

14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen