7 reasons to visit Uzbekistan / 7 Gründe nach Usbekistan zu reisen

Aktualisiert: 4. März 2019


Colors and patterns

Anyone who likes colors and patterns like me will love Uzbekistan. Uzbekistan is a very colorful country. Women wear colored clothes; entrance gates are blue, green, pink, the wallpapers in Uzbek houses glitter and on the floor are carpets with wild patterns. In Uzbekistan even Soviet blocks are decorated with colorful mosaics.

Colorful fabrics in Uzbekistan

Architecture

The architecture in the ancient Silk Road cities is simply breathtaking, especially the Timurid style fascinates me. Buildings like the Registan, the Gur-Emir Mausoleum, the Bibi Khanum Mosque or the necropolis Shah-i-Zinda impress me every time anew. Imposing and filigree at the same time. Imposing in size. The decorations are detailed and filigree.

The stunning Sher Dor Madrasah in Samarkand


Bazaars

I love bazaars, because they’re very busy. Goods are advertised and haggled. Especially in late summer/autumn, strolling through the bazaars is a pleasure, as the stalls overflow with fresh fruits and vegetables. I especially like the dry fruit and candy department, because there is not only allowed snacking but also explicitly encouraged! ;)

Dried apricots, melons, raisins and more you get on a Uzbek bazaar

Food

The Uzbek cuisine is delicious! It is neither hot nor overly spiced. Only salt, pepper, cumin and fresh herbs are used for flavoring. The Uzbek cuisine is simple, but some dishes are cooked for hours. A true treat!

The king of Uzbek cuisine - Plov

Hospitality

The people of Uzbekistan are incredibly hospitable. As a tourist, you are welcome and you get in contact with the locals quickly, because they are very open and curious. You can read more about it in my post about the hospitality.

This is how a table looks like for a little Uzbek birthday party

Handicrafts

Since independence, the crafts in Uzbekistan have experienced a renaissance. I am particularly fascinated by woodcarving, Suzani embroidery and fabric weaving. The woodcarving looks simple and you recognize the artwork only from near. In contrast, the brightly colored Suzani embroidery with its beautiful floral and geometric ornaments. Even the traditional patterns of cotton and silk fabrics are colorful and enchant the eye.

Beautiful wood carving

Beauty

By this I mean the beauty of land and people. Many visitors limit themselves to visit architectural sites during their journey, even though the country has a lot to offer in terms of landscape. The expanses of the desert, the sparseness of the steppe, the lush green in the mountain villages, snow-capped mountains or huge red-hot poppy fields. But people also radiate a natural beauty. The interesting faces, with the features of all those peoples, who frequented the Silk Road. The satisfaction and joy. The female elegance of the Uzbek women in their dresses and skirts.





Farben und Muster

Wer wie ich Farben und Muster mag, wird Usbekistan lieben. Usbekistan ist ein sehr farbenfrohes Land. Frauen tragen farbige Kleidung; Eingangstore sind blau, grün, rosa; die Tapeten in usbekischen Häusern glitzern und am Boden liegt ein Teppich mit wildem Muster. In Usbekistan sind sogar Sowjet-Blocks mit farbigen Mosaiken dekoriert.

In Usbekistan sind sogar die sowjetischen Plattenbauten hübsch


Architektur

Die Architektur in den antiken Seidenstrassenstädten ist einfach atemberaubend, vor allem der timuridische Stil fasziniert mich. Bauten wie den Registan, das Gur-Emir Mausoleum, die Bibi Chanum Mosche oder die Nekropole Shah-i-zinda beeindrucken mich jedes Mal wieder aufs Neue. Imposant und filigran zu gleich. Imposant in ihrer Grösse. Die Dekorationen sind jedoch detailreich und filigran.

Um die ganzen Details mit blossem Auge zu erfassen, sollte man sich in der Gräberstadt Shah-i-Zinda etwas Zeit lassen.


Basare

Ich liebe Basare, auf ihnen herrscht ein reges Treiben. Waren werden angepriesen und es wird gefeilscht. Besonders im Spätsommer/Herbst ist das schlendern durch die Basare eine Freude, wenn die Stände überquellen vor frischem Obst und Gemüse. Besonders mag die Trockenfrüchte- und Süssigkeiten abteilung, denn dort ist Naschen nicht nur erlaubt sondern auch ausdrücklich erwünscht! ;)

Da kriegt man fast schon vom angucken einen Zuckerschock...


Essen

Die usbekische Küche ist lecker! Sie ist weder scharf noch übermässig würzig. Es werden eigentlich nur Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel und frische Kräuter verwendet zum Würzen. Die usbekische Küche ist einfach, jedoch werden manche Gerichte stundenlang gekocht. Ein wahres Geschmackserlebnis für den Gaumen!

Einfach aber lecker, dass macht die usbekische Küche aus


Gastfreundschaft

Die Menschen in Usbekistan sind unglaublich gastfreundlich. Als Tourist ist man willkommen und man kommt schnell in Kontakt mit den Einheimischen, da sie sehr offen und neugierig sind. Mehr dazu findest du in meinem Beitrag zur Gastfreundschaft.

So sieht ein gedeckter Tisch aus, wenn Gäste erwartet werden


Kunsthandwerk

Seit der Unabhängigkeit erlebt das Kunsthandwerk in Usbekistan eine Renaissance. Besonders faszinieren mich die Holzschnitzerei, die Suzani-Stickerei sowie die Stoffweberei. Die Holzschnitzerei wirkt schlicht und das Kunstwerk erkennt man erst aus der Nähe. Im Gegensatz dazu die vor Farbe strotzenden Suzani-Stickereien mit ihren wunderschönen floralen und geometrischen Ornamenten. Auch die traditionellen Muster der Baumwolle- und Seidenstoffe sind bunt und verzaubern das Auge.

Wunderschöne Suzani-Stickereien


Schönheit

Hiermit meine ich die Schönheit von Land und Leuten. Viele Besucher beschränken sich während ihrer Reise auf die Architektur, obwohl das Land auch landschaftlich viel zu bieten hat. Die Weite der Wüste, die Kargheit der Steppe, das üppige Grün in den Bergdörfer, schneebedeckte Berge oder riesige rot glühende Mohnfelder. Aber auch die Leute strahlen eine natürliche Schönheit aus. Die interessanten Gesichter, die Merkmale all jener Völker nachweisen, die auf der Seidenstrasse verkehrten. Die Zufriedenheit und Freude. Die weibliche Eleganz der Usbekinnen in ihren Kleidern und Röcken.

Karge Naturschönheit


#reasons #reasontovisit #visituzbekistan #architecture #timurid #patterns #beauty #people #food #bazaar

43 Ansichten
  • Pinterest - Weiß, Kreis,
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • White Instagram Icon
You want to financially support me? Then click on the button below.
 
Du willst mich finanziell unterstützen? Dann klicke auf den Button unten.  
Button_orange.png

About me

Hello, I'm Marlene. I am 28 and from Switzerland. As a little girl, I was fascinated by the Silk Road and especially Uzbekistan. In summer 2017, I visited the Central Asian country for the first time and immediately fell in love with the country and its people. Unfortunately, I also noticed how unknown Uzbekistan and the whole region are and how many prejudices prevail. With my blog I want to counteract it and show the real Uzbekistan.

 

Über mich

Hallo, ich bin Marlene. Ich bin 28 und komme aus der Schweiz. Schon als kleines Mädchen faszinierten mich die Seidenstrasse und allem voran Usbekistan. Im Sommer 2017 besuchte ich das erste Mal das zentralasiatische Land und verliebte mich sofort in Land und Leute. Leider merkte ich auch wie unbekannt Usbekistan sowie die ganze Region ist und wie viele Vorurteile vorherrschen. Mit meinem Blog möchte ich dem Entgegenwirken und das Echte Usbekistan zeigen.

More about me/Mehr über mich here/hier...

You want to get my newsletter? Then register below.
 
Du willst meinen Newsletter erhalten? Dann trage dich unten ein.  

© 2023 by Going Places. Proudly created with Wix.com